Digital Naiv oder Digital Native. Was ist der "richtige" Weg im und im Umgang mit dem Web 2.0 - und Puzzlesteine zu Essen, Fußball und mehr ...

Samstag, 26. September 2009

Der "gesamthafte" Telekommunikationskunde - Vom Versuch, meine Services und Verträge zu optimieren

Ja, ich bin da vielleicht konservativ, sicherheitsliebend und ich weiss, dass ich auch Geld sparen könnte: Aber meine ganzen Telko-Anschlüsse laufen noch über die Telekom. Für meine Anschlüsse zuhause war dabei der entscheidende Punkt Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Als Heimarbeiter muss ich sicher sein, dass ich möglichst immer eine schnelle Leitung in die Firma habe. Und das war auch bis auf 1-2 Ausnahmen der Fall. Von Bekannten, die andere Provider nutzen, habe ich andere Geschichten gehört. Und meine Mobilnummer hab ich schon ewig, ist eigentlich gar nicht mehr meine Nummer. Die hat meine Frau vor Jahren übernommen. Jedoch sind meine Verträge für Home Office wie Mobilität sind optimierungsbedürftig: Ich sollte Kosten sparen und neue Services nutzen können.

Was brauche ich?

  • Ich möchte meine ISDN-Anlage mit 3 Telefonnummern behalten, die private Festnetznummer, eine Faxnummer und meine Home Office-Nummer.
  • Daneben brauche ich einen schnellen und zuverlässigen DSL-Zugang.
  • Und über das Paket mit abgedeckt - aber eigentlich für das Thema Mobilität wichtig: Ich möchte die Hotspots der Telekom kostenfrei nutzen können. Alternative könnte hier ein mobiler Internet-USB-Stick sein.

Die gerade genannten Services decke ich über Call & Surf Comfort Plus (€ 49,95) ab.

Im Bereich Mobilität haben wir - wie oben erwähnt - eine Mobilnummer bei der Telekom und dort noch den Complete M (1. Gen) Tarif (€ 49), in den ich gegangen bin, weil ich damals das iPhone haben wollten. Das iPhone benutze ich unterdessen als Firmenhandy, meine Frau hat ein "normales" Telefon und nutzt auch kaum oder gar nicht Datentransfer oder Internet-Zugang. Dafür - typische Frau - fallen aber lange Telefonate an, die deutlich die 100 Freiminuten überschreiten. Der Mobiltelefon-Vertrag steht auch zur Verlängerung an. Auch überlege ich meine Vodafone Call Ya Nummer aufzugeben und mir eine neue private Mobilnummer anzuschaffen.

Also was brauche ich hier?

  • Mobilanschluss für meine Frau, optimiert auf viele Freiminuten. Datentransfer und Internet-Zugang sind für sie derzeit nicht relevant.
  • Kein Muss, aber optional würde ich eine zweite Mobilnummer für mich nehmen. An diese Nummer bestehen keine besonderen Ansprüche. Sie ist mehr oder weniger für Notfälle gedacht.

Das sind also die eigentlich notwendigen "Wünsche". Daneben ist auch das neue digitale Fernsehangebot T-Home interessant. Momentan haben wir einen analogen Kabelanschluss über Unity Media, noch keinen Flachbild-Fernseher und einen Videorekorder zur Aufnahme von Sendungen, der auch intensiv genutzt wird. HDTV und HD-fähiger Festplattenrekorder wären also durchaus eine überlegenswerte Option. Hmm, kann ich dann Unity Media kündigen? Mal schauen, was ich dazu herausfinde.


So weit also die Bestandsaufnahme. Durch einen gestrigen Anruf von T-Home wurde ich dann doch angeregt, das Thema mal gesamthaft anzugehen. Im Telefonat wurde mir das Entertain Comfort Plus-Paket VDSL 50 (€ 69,95) mit Festplattenrekorder und LG-Fernseher angeboten. Sinnigerweise rief dann 2 Stunden später auch Vodafone an und wies auf sein DSL-Angebot von € 34,95 hin.

Und so hat also seit gestern der Kampf mit den diversen Telekom-Portalen begonnen: Vorweg schon einmal der Anspruch der Telekom als Komplettanbieter: "Einfach kombinieren und profitieren - Mit Ihrem Telekom-Vorteil sparen Sie jeden Monat bares Geld. Sie kombinieren einfach ein T-Home Komplettpaket und einen T-Mobile Tarif Ihrer Wahl und schon gehört der Telekom-Vorteil Ihnen." Bis zu 120 € Kostenersparnis werden versprochen.


Unterdessen bin ich auf zwei Telekom-Portalen unterwegs: Unter www.t-mobile.de versuche ich derzeit vergeblich meinen Complete M-Tarif auf Relax 240 umzustellen (240 Freiminuten für meine Frau!). Auch würde ich hier gegebenenfalls eine Combi Card dazu buchen, meine dann neue private Mobilnummer und hoffentlich auch ein Handy bekommen, da ja Vertragsverlängerung und Combi Card. Also wie geschrieben scheitere ich derzeit: Gestern wurde mir mal zeitweise der Wechsel auf Relax 240 angeboten. Im Moment leider nicht mehr. Ich habe eine entsprechende E-Mail an die Telekom über das Portal verschickt. Und über T-Home prüfe ich einen Umstieg von Call & Surf Comfort auf ein Entertain-Paket inklusive Rekorder und Fernseher. Auch hier habe ich eine Kundenanfrage über das Portal geschickt.


So, und nun bin ich gespannt, was passiert und wie sich der Service der Telekom darstellen wird. Sinnigerweise habe ich heute begonnen, in der September-Ausgabe von brandeins den sehr interessanten Artikel über Rationalisierung bei der Telekom zu lesen. Dort geht es auch um das Thema:

"Magenta soll dem voll vernetzten T-Kunden des 21. Jahrhunderts von Display zu Display folgen, vom Handy zum PC zum Fernseher, und helfen, Ordnung in die digitalen Wirrnisse des Alltags zu bringen."


Die oben definierten Ansprüche gehen ja genau in diese Richtung.

P.S. Übrigens hat soeben - Samstag vor 12 Uhr - ein Mitarbeiter aus dem Call Center von T-Mobile angerufen. Sehr freundlich. ja, Sie können zu Relax 240 wählen und bekommen auch ein neues Handy. Auf meinen Wunsch ruft er morgen zurück (das neue Gerät will ich mir in Ruhe ausschen) und ich werde dann wohl verlängern und bestellen. Zum Thema Telekom-Vorteil könne er micht weiterhelfen, aber meine Anfrage solle ich an info@telekom.de richten. Na, dann werde ich dieses Posting wohl mal (abgeändert) dorthin schicken.

P.P.S. Eine weitere telekommunkative Änderung, auf die ich sehr gespannt bin, gibt es beruflich: Ich bin im Sametime Unfied Telephony-Piloten der IBM. Darüber werde ich dann meine Erreichbarkeit steuern und die Anrufe genau auf die Nummer leiten, auf der ich erreichbar bin, ob Festnetz, mobil oder im Hotel. Leider wird es noch einen Moment dauern, da ich derzeit eine amerikanische Unified Communications-Nummer habe. Aber in Kürze sollte Abhilfe geschaffen sein.

Stefan Pfeiffer


Posted via email from stefan63's posterous

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen