Digital Naiv oder Digital Native. Was ist der "richtige" Weg im und im Umgang mit dem Web 2.0 - und Puzzlesteine zu Essen, Fußball und mehr ...

Mittwoch, 31. März 2010

10 Gründe, warum Personaler zum Lotus JamCamp #LJC kommen sollten

Das sind 10 Gründe, warum Sie als Personaler zum Lotus JamCamp am 23. und 24. April nach Ehningen kommen sollten. Und es gibt sicher noch mehr.

  • Das „Personalmagazin“ wählte ihn 2009 zum dritten Male in Folge in die Liste der „40 führenden Köpfe im Personalwesen“. Heute interessiert sich Prof. Dr. Peter Kruse in erster Linie für die Analyse von Veränderungen in Markt und Gesellschaft sowie deren Umsetzung in nachhaltig erfolgreiches unternehmerisches Handeln. Und er eröffnet das JamCamp.

  • Mitarbeiter bewegen sich heute ganz selbstverständlich auf Facebook, Xing oder Twitter. Wie schult man seine Mitarbeiter bezüglich der Chancen und Risiken von Social Media. Brauchen alle Unternehmen ab sofort spezielle Guidelines für Social Media?

  • Martin Meyer-Gossner von 'The Strategy Web' spricht über Karriere 3.0 – den Spagat zwischen Produktivität und Personal Branding!

  • Das JamCamp ist eine Plattform, um sich mit anderen Personalern auszutauschen.

  • Daniel Reichelt hat Enterprise 2.0 in der Organisationsentwicklung: "Wie gehe ich mit Digital Natives um?“ als Thema vorgeschlagen.

  • Das JamCamp bietet die Chance, direkt mit den sogenannten Digital Natives zu diskutieren. Welche Erwartungen haben diese von ihrem künftigen Arbeitgeber in punkto Web 2.0?

  • IBM gibt Einblicke, wie man selbst die Arbeitswelt organisiert hat: Von der Möglichkeit im Home Office zu arbeiten bis zu organisatorischen und kulturellen Aspekten.

  • Dr. Carsten Ulbricht behandelt das Thema Enterprise 2.0 und Recht. Was ist in Unternehmen unter rechtlichen Aspekten zu beachten, wenn man den Weg zum Enterprise 2.0 beschreitet.

  • Der Anhalter reist am Freitag abend humoristisch durch das Enterprise 2.0 – und macht auch in ReFiCoBeRechtsabteilung, Finanzen, Controlling und Betriebsrat halt.

  • 2/3 aller Berufstätigen sind einer aktuellen Studie der BITKOM zufolge auch in der Freizeit per Handy oder Internet erreichbar. Die Verschmelzung der Grenzen von Privat- und Berufsleben wird auch ein wichtiges Thema des Camps sein.
Das sind schon sehr gute Gründe, um am 23. und 24. April in der IBM Lokation in Ehningen beim JamCamp dabei zu sein. Und ständig kommen Neue hinzu. Und hoffentlich auch Sie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Gleich kostenlos anmelden unter www.ibm.com/software/de/jamcamp.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen