Digital Naiv oder Digital Native. Was ist der "richtige" Weg im und im Umgang mit dem Web 2.0 - und Puzzlesteine zu Essen, Fußball und mehr ...

Sonntag, 4. April 2010

Social everywhere


Habe die Grafik aus einem Posting zu Lotus Social Software auf Blackberries "geklaut", weil ich den Begriff cool finde. Ich glaube, Jeff Schick hat den Begriff Social Everywhere mal geprägt. (Bitte korrigieren, wenn ich falsch liege. Lass mich da gerne belehren.)
Dahinter steckt das Konzept, daß Social Software - in diesem Falle Lotus Connections und Lotus Quickr - auf immer mehr Devices, eben auch mobilen Smart Phones wie Android, iPhone, Symbian und Blackberry, verfügbar wird und dort eben nicht mehr nur E-Mail, Kalender und Adressen abgerufen oder eingegeben werden. Weiten wir es auf nahezu beliebige andere Devices aus, frei nach AT&T Delivering the Digital Lifestyle From Three Screens

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen