Digital Naiv oder Digital Native. Was ist der "richtige" Weg im und im Umgang mit dem Web 2.0 - und Puzzlesteine zu Essen, Fußball und mehr ...

Dienstag, 11. Mai 2010

Total In: Der oder die Soschell Miedja Experdde/in

{Insert Expert name here} is an influential thought leader on Web strategy, interactive marketing, and social technologies. His experience reflects {insert number of years here – but a decade or more is best} in social media emerging technologies that stem from the brand side, agency side, and industry analyst perspective. {Expert Name} has {fill in number here}+  Twitter followers and his blog is recognized as a leading source on web strategies according to {insert source here}.  

Previously, {insert expert’s name} was a Senior Analyst at {insert analyst company here, e.g. Forrester} focused on social computing for the interactive marketer. Prior to that, he was the Director of Corporate Media Strategy at {insert short lived start up here}. He also served as the Intranet Architect for {insert trade association here}. An accomplished speaker, {expert} has spoken at  {insert industry conferences here but must include at least one of the following: Internet Strategy Forum, Web 2.0 Expo, and SXSW}. {Expert’s latest book} is a recognized world over as a leading guide to new social media strategies.  

Schön, dieser von Judy Shapiro erstellte Lebenslauf für den oder die Social Media-Experte/in. Auch in Deutschland ist die Welle natürlich angekommen und die Zahl der Fachleute sprießt wie Löwenzahn. Noch im Sommer haben Richard Joerges und Martin Meyer-Gossner im Biergarten a bisserl süffisant darüber gelästert, wer sich unterdessen alles Soschell Miedja Experdde/in nennt und wer wirklich wieviel Kenntnisse an.

Doch die Frage geht darüber hinaus, Ja, man sollte Expertise und am besten praktische Erfahrung in Social Media haben. Ganz kühne Experten bloggen oder zwitschern gar selbst :-). Aber ich glaube, daß genauso die allgemeine Expertise in Marketing und/oder PR wichtig ist. Social Media ist Teil, aus meiner Sicht unverzichtbarer Teil des Marketing- und PR-Mixes und sollte in eine Gesamtstrategie eingebettet sein. Und genau dort herscht oft noch Ignoranz von beiden Seiten: Viele Marketiers nehmen Social Media aus meiner Wahrnehmung heraus noch als Spielerei an. Die sogenannten SM-Experten dagegen ignorieren oft, daß es neben Twitter und Blogs auch noch andere Marketinginstrumente gibt (und geben muß). Die breitere Perspektive ist neben aller Fachexpertise gefragt,

Posted via web from Digital naiv - Stefan63's Posterous

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen