Digital Naiv oder Digital Native. Was ist der "richtige" Weg im und im Umgang mit dem Web 2.0 - und Puzzlesteine zu Essen, Fußball und mehr ...

Sonntag, 6. Juni 2010

Der soziale Mitarbeiter - besser: Der Social Media-verantwortliche Mitarbeiter - The Social Employee Manifesto

Traditional relationships, roles and leadership models are being challenged every day in our post industrial, social web enabled, information driven, people centric business world. Old approaches to managing employees, with their roots in the industrial society are not adequate for hyper-connected, socially aware employees. We need a new paradigm for getting things done and for empowering a new breed of employee that does not function well in a hierarchal, top down, highly controlled environment.

Eigentlich ist der Begriff Social nun wirklich überstrapaziert. Ich glaube aber, daß dieses Posting sehr sinnvoll die Rolle des Mitarbeiters in unseren heutigen vernetzten Web 2.0-Welt charakterisiert. Es passt zu meinem Posting "Social Media ist JEDER im Unternehmen - Und Controlettis: Ihr habt schon längst verloren". Mitarbeiter sind heute mehr denn je Botschafter ihres Unternehmens und müssen entsprechend ausgebildet werden. Jeder ist Unternehmenssprecher - natürlich nicht im klassischen Sinne, offizielle Unternehmensstatements oder Aussagen zu machen, aber als Repräsentant ihrer Firma oder Behörde. Wir sind in einem Zeitalter, indem sich manche klassische Stellen- und Rollenbeschreibung auflöst, zumindest ändert und die Mauern des bisher gekannten Unternehmens erodieren. Diese These(n) werde ich auch am Dienstag (8. Juni 2010) auf meiner Keynote und am darauf folgenden Tag beim Social Media-Workshop während der DNUG in Berlin vertreten.

Posted via web from Digital naiv - Stefan63's Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen