Digital Naiv oder Digital Native. Was ist der "richtige" Weg im und im Umgang mit dem Web 2.0 - und Puzzlesteine zu Essen, Fußball und mehr ...

Samstag, 17. Juli 2010

Endlich: XING stellt Empfehlungs-Button zur Verfügung - Aber das kann nur der Anfang sein

Bin über Brandkraft und netzwertig auf den neuen XING-Button aufmerksam geworden. Darüber können Blog-Leser, einen Artikel mit ihrem Netzwerk auf XING sharen. Über den Button wird auf XING eine entsprechende Statusmeldung abgesetzt. Endlich, kann ich nur sagen. XING ist für mich auf der einen Seite das größte deutsche Geschäftsnetzwerk. Persönlich habe ich dort beispielsweise die meisten Geschäftskontakte. Auf der anderen Seite ist es aber auch für mich das in sich geschlossenste Netzwerk. Was meine ich damit?

Ich war lange Zeit in den XING-Foren aktiv und bin es in eingeschränktem Maße noch. Jedoch hat sich meine Tätigkeit deutlich in meinen Posterous-Blog verlagert wo ich unterdessen primär meine Artikel publiziere. Toll wäre es für mich, wenn analog zu LinkedIn und anderen Tools auch eine Publishing-Funktion nach XING verfügbar wäre. Daneben schwirrt mir immer noch der Gedanke durch den Kopf, wie man gezielt in gewisse Foren publizieren kann. Wie könnte es funktionieren, ein Posting zu Enterprise 2.0 auch im entsprechenden XING-Forum zu publizieren? Aber das ist wohl zu sophisticiated.

Statusmeldungen können bis dato nicht aus Anwendungen wie Hootsuite oder Tweetdeck nach XING abgesetzt werden. Für LinkedIn, den wohl schärfsten Wettbewerber, gibt es diese Funktionalität unterdessen in vielen Anwendungen. Einerseits spielt XING für die Hersteller der entsprechenden Tools wohl keine Rolle, da XING primär nur im deutschsprachigen Raum genutzt wird. Andererseits habe oder hatte ich den Eindruck, daß auch XING selbst nicht unbedingt an solchen Integrationen Interesse hat. Statusmeldungen mußte man demzufolge manuell auf XING eingeben, statt sie aus meine Microblogging-Tool anzuliefern. Schade. Und das führte aus meiner Sicht auch dazu, daß in XING jenseits nerviger Gruppennewsletter und Eventeinladungen nicht sehr rege kommuniziert wird.

Dies wird auch durch eine Studie von Fittkau & Maaß zitiert, wonach nur 29,2 % der Nutzer auch aktiv kommunizeren. Das ist im Vergleich zu anderen Netzen deutlich niedriger.

via netzwertig.com

Der Empfehlungs-Button kann aber auch nur ein erster Schritt sein. Wie oben beschriebenen ist daneben eine Cross Publishing-Funktion aus Blogging-Plattformen und Microblogging-Clients sinnvoll und wünschenswert. Und am Pinnwand-Konzept von Facebook mit LikeIt-Button und Kommentarfunktion kann sich XING darüber hinaus noch mehrere Scheiben abschneiden. Aber man scheint sich ja jetzt nicht nur Gedanken zu machen, sich gegenüber anderen Tools, Microblogging-Diensten und Netzwerken zu öffnen.

Hier findet man den Code für den XING-Button. Dort wird auch angekündigt, daß entsprechende Widgets in Vorbereitung sind.

Und hier der Versuch, den HTML-Code in das Posting einzubauen:

Ihren XING-Kontakten zeigen Diesen Beitrag auf XING empfehlen - Einfach auf das Symbol klicken!

P.S. Auch die Kommentare auf XING selbst und netzwertig sind lesenswert!

Posted via email from Digital naiv - Stefan63's Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen